Mein Merkzettel

Schließen

Mein Warenkorb

Schließen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Kultur & Anspruch

Die Esslinger Bürger sind stolz auf ihr lebendiges Kulturleben

Esslingens Kultur- und Kunstszene bietet große Momente und kleine Sensationen. Dabei ist sie selten laut und schrill, sondern eher auf ruhige Art bunt und besonders.

Natürlich gibt es die großen Gesten und Ereignisse: Wenn im Frühjahr das junge PODIUM Festival Esslingen die Grenzen des klassischen Konzertwesens sprengt, sich im Herbst Literaten von Rang und Ruf zur LesART einfinden oder Crossing Media große Kunst in die Stadt bringt.

Oder wenn der Theodor-Häcker-Preis für politischen Mut und Aufrichtigkeit als internationaler Menschenrechtspreis vergeben wird oder Esslingens Kulturfestival die „Stadt am Fluss“ inszeniert.

Kleinstes Theater der Stadt

Sonst sind es eher die kleinen Sensationen und unerwarteten Begegnungen, die verblüffen und berühren.

Etwa das Literarische Marionettentheater LIMA in einer mittelalterlichen Hauskapelle. Oder das Schreiber Museum, das mit seinen Papier-Bastelbögen und Kinderbüchern Jung und Alt verzaubert.

Und natürlich beherbergt die ehemals freie Reichsstadt nicht nur eine eigene Galerie in einer Neorenaissancegebäude Villa Merkel, sondern auch ein renommiertes Theater, die Württembergische Landesbühne.

Schließen